Gesteinsabbau
Wir vernetzen Initiativen gegen den Raubbau an oberflächennahen Rohstoffen
Bahn für alle
Unser Bündnis für eine bessere Bahn in öffentlicher Hand
Wasser
Europas letzte wilde Flüsse retten!
Braunkohle
Wir kämpfen für den rechtzeitigen Ausstieg und ein Verbot neuer Tagebaue
#ProtectWater
Wir setzen uns für sauberes Wasser und lebendige Gewässer ein.
Wir haben es satt! - Demo
Gemeinsam für gutes Essen und eine gute Landwirtschaft
BMU-Agrarkongress 2019 schützen.nutzen.leben - Gemeinsam für mehr Vielfalt
Dienstag, 15. Januar 2019, 10:00 Uhr
Aufrufe : 60

dbb forum berlin, Friedrichstraße 169, 10117 Berlin

schützen.nutzen.leben - Gemeinsam für mehr Vielfalt, unter diesem Motto findet der Agrarkongress 2019 statt, der vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit zusammen mit dem Bundesamt für Naturschutz und dem Umweltbundesamt veranstaltet wird.

Das Thema „Umwelt und Landwirtschaft“ steht in Deutschland zunehmend auf der politischen Agenda. Wir werden unsere Umwelt,- Klima- und Naturschutzziele nur erreichen, wenn unsere Landwirtschaft nachhaltiger wird und zugleich den Landwirtinnen und Landwirten faire Einkommensperspektiven eröffnet. Dazu wurde auf den BMU-Agrarkongressen die Idee eines Gesellschaftsvertrags diskutiert.

Der diesjährige Kongress wird an das Thema Gesellschaftsvertrag anknüpfen. Vor dem Hintergrund der Bedeutung der biologischen Vielfalt für die Anpassung der Landwirtschaft an den Klimawandel und zur Sicherung der Ernährung soll diskutiert werden, welche Chancen die europäische Debatte um die zukünftige Gemeinsame Agrarpolitik der EU für die Verwirklichung gesellschaftlicher Erwartungen an eine zukunftsfähige Landwirtschaft bietet: Sind die zukünftig zu erstellenden GAP-Strategiepläne für einen neuen, partnerschaftlichen Ansatz geeignet? Welche partnerschaftlichen Initiativen gibt es bereits, die Modelle dafür sein könnten? Und welche Chancen und Grenzen setzt die Digitalisierung für eine zukunftsfähige Landwirtschaft?

Dies wird Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Verbänden, Verwaltung, Wissenschaft und Öffentlichkeit diskutiert. Bundesumweltministerin Svenja Schulze wird in die Veranstaltung einführen und lädt Sie herzlich ein, am Kongress und dem anschließenden Get-together teilzunehmen.

Registrierung unter folgendem Link. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Das vorläufige Programm können Sie hier herunterladen.

Anmeldeschluss ist der 8. Januar 2019.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ort Berlin

Termine

Hier Rundbrief abonnieren

alligatorgruenundbissig

Aktuelle Seite: Startseite