Gesteinsabbau
Wir vernetzen Initiativen gegen den Raubbau an oberflächennahen Rohstoffen
Wasser
Europas letzte wilde Flüsse retten!
Braunkohle
Wir kämpfen für den rechtzeitigen Ausstieg und ein Verbot neuer Tagebaue
Jetzt Fördermitglied der GRÜNEN LIGA werden!
Gewässerschutzforum der Umweltorganisationen
Freitag, 28. Oktober 2022
Aufrufe : 11

Die Herausforderungen für die Wasserwirtschaft sind groß: Klimawandel, Globalisierung, der Verlust an Biodiversität und die fortdauernde Nutzung der Oberflächengewässer sowie des Grundwassers erfordern konsequentes und strategisches Handeln, um eine Übernutzung der Wasserressourcen zu vermeiden und die wichtigen Leistungen dieser Ökosysteme dauerhaft zu gewährleisten. In den letzten Monaten wurden die Managementpläne und Maßnahmenprogramme für den dritten und somit entscheidenden Bewirtschaftungszyklus der EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) veröffentlicht. Doch das Ambitionsniveau der vorliegenden Bewirtschaftungspläne spiegelt diese Herausforderungen nicht wider. Auch der Entwurf der Nationalen Wasserstrategie macht zur fristgemäßen Umsetzung der WRRL keine konkreten Aussagen.

Wir wollen mit Ihnen beim diesjährigen Forum die aktuelle Bewirtschaftungsplanung diskutieren: Wie stellen wir eine zukunftsgerechte Gewässerbewirtschaftung sicher? Ist der von manchen Bundesländern verfolgte Transparenzansatz WRRL-konform? Welche Ansprüche lassen sich vom Klimabeschluss des Bundesverfassungsgerichtes ableiten? Welche Hebel existieren, um die Umsetzung der WRRL voranzubringen?

Eine Einladung mit detailliertem Programm und Anmeldeinformationen folgt nach der Sommerpause.

Weitere Informationen: https://www.gewaesserschutzforum.de

 

Ort online oder hybrid (abhängig von der COVID-19-Lage)

Termine

Gewässerschutzforum der Umweltorganisationen
28 Oktober 2022
online oder hybrid (abhängig von der COVID-19-Lage)

Hier Rundbrief abonnieren

alligatorgruenundbissig

Aktuelle Seite: Startseite