Gesteinsabbau
Wir vernetzen Initiativen gegen den Raubbau an oberflächennahen Rohstoffen
Braunkohle
Wir kämpfen für den rechtzeitigen Ausstieg und ein Verbot neuer Tagebaue
FlussFilmFeste
Acht Filmfeste für den Gewässerschutz (Shakawe, Botswana von W. Uys)
Jetzt Fördermitglied werden!
Und gratis ein Buch mit Umweltkarikaturen von Freimut Woessner erhalten.
Bienen und Bauern retten!
Europäische Bürgerinitiative gestartet

Unsere archivierten Beiträge

Grube verabschiedet sich vom Brot- und Buttergeschäft der Bahn

Heute präsentierte Bahn-Chef Rüdiger Grube im Berliner Congress Centrum (bcc) am Alexanderplatz die Bilanz der Deutschen Bahn AG für das Geschäftsjahr 2014. Aktive vom Bündnis Bahn für Alle setzten vor dem BCC ihre Sicht auf das Bahnjahr 2014 in Szene.

Mit einem Transparent mit der Aufschrift "Nachtzug statt Nachtflug" forderten sie von der DB AG, mit Nachtzügen weiter eine klimafreundliche Alternative zu innereuropäischen Flügen anzubieten. Auf einem anderen Transparent stand "Grube verabschiedet sich vom Brot- und Buttergeschäft der Bahn". Mit Butterstullen erinnerten die Aktiven, darunter auch von der GRÜNEN LIGA, Rüdiger Grube an sein Versprechen bei Amtsantritt vor sechs Jahren, statt Privatisierungskurs wieder dem "Brot- und Buttergeschäft" der DB AG Vorrang zu geben.

Ausführliche[nbsp] Informationen sowie den Alternativen Geschäftsbericht der DB AG, herausgegeben vom Bündnis Bahn für Alle gibts auf der Bündnis-Seite: www.bahn-fuer-alle.de.

Foto: © Bernhard Knierim

Hier Rundbrief abonnieren

alligatorgruenundbissig

Aktuelle Seite: Startseite Archiv Aktuell Pressemitteilung Berliner Bär geht baden