Wohnen
Neue Datenbank zu Wohnberatungs-, Vermittlungs- und Förderangeboten online
UNverkäuflich!
Dieser Wald ist der Kohlegrube im Weg
Gesteinsabbau
Wir vernetzen Initiativen gegen den Raubbau an oberflächennahen Rohstoffen
Wasser
Europas letzte wilde Flüsse retten!
#MenschenrechtvorBergrecht
Online-Petition für ein besseres Bergrecht
Jetzt Fördermitglied der GRÜNEN LIGA werden!

Tharandt spricht über Wohnflächennutzung - Wie weiter mit dem großen Haus?

2024 05 23 Tharandt spricht ueber WohnflaechennutzungRund 85 Prozent der Wohngebäude in Deutschland sind Ein- und Zweifamilienhäuser. Anders als der Name vermuten lässt, werden diese mittlerweile zu knapp 70 Prozent von ein oder zwei Personen bewohnt. Für manche ist dasein Luxus, der bewusst genossen wird. Umfragen zeigen jedoch, dass sich 20 bis 30 Prozent der Haus-Eigentümer*innen Veränderung wünschen. Sei es, weil die Instandhaltung von Haus und Garten alsBelastung wahrgenommen wird, sei es aus dem Wunsch nach mehr Gesellschaft oder auch, weil die Idee besteht, eine Einliegerwohnung im wenig genutzten Obergeschoss zu schaffen.

Um Handlungsmöglichkeiten von Eigentümer*innen und Kommunen zu diskutieren, organisierte Fridays for Future Tharandt Ende Mai eine Veranstaltung in der Reihe „Tharandt spricht“ zum „Haus mit Zukunft“. In der Kuppelhalle gab Arthur Haus, Referent für Wohnen der GRÜNEN LIGA, zu Beginn einen Impuls mit verschieden Ideen für die Weiterentwicklung von Einfamilienhäusern: von Untermiete über gemeinschaftliche Wohnformen bis Umbau und Umzug.

In dem anschließenden Workshop diskutierten die Anwesenden in zwei Gruppen ihre eigenen Ideen und Fragen. Schnell wurde klar, dass sich auch in Tharandt einige Eigentümer*innen über die Zukunft ihres Hauses Gedanken machen. Vielfach besteht der Wunsch nach gemeinschaftlichen Wohnformen (im Alter). Manche überlegen, zusätzliche Wohneinheiten im eigenen Haus zu schaffen. Andere hadern noch mit Überlegungen zur zukünftigen Wohnform und/oder Umzug. Herr Haus kündigte eine Publikation der GRÜNEN LIGA an, die Orientierung in diesen Fragen liefern soll und verwies auf unsere Datenbank mit Beratungs- und Förderangeboten: https://grueneliga.de/wohnraum-datenbank .

Mehrfach wurde auch der Mangel an alternativen Wohnformen kritisiert - egal ob kleine, bezahlbare Wohnungen oder Orte für gemeinschaftliches Wohnen. Gelungene Beispiele zeigen jedoch, dass gute Vorbereitung und gemeinschaftliches Engagement schon vieles möglich gemacht haben. Als eine Anlaufstelle präsentierte sich am Ende der Veranstaltung die neu gegründete Tharandter Genossenschaft für Transport, Energie und Soziales (Thagetes eG), die (gemeinschaftlichen) Wohnraum im Bestand entwickeln möchte.

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie sich ebenfalls für einen Vortrag in Ihrer Kommune interessieren: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Deutsche Postcode Lotterie

Termine

Ökomarkt am Kollwitzplatz
18 Juli 2024
12:00 - 19:00
Kollwitzplatz, Prenzlauer Berg, Berlin
Die Tour de Natur 2024
20 Juli 2024
Naturmarkt Tharandter Wald
20 Juli 2024
09:00 - 13:00
Fledermausexkursion
20 Juli 2024
20:30 - 22:30

Hier Rundbrief abonnieren

alligatorgruenundbissig