Gesteinsabbau
Wir vernetzen Initiativen gegen den Raubbau an oberflächennahen Rohstoffen
Braunkohle
Wir kämpfen für den rechtzeitigen Ausstieg und ein Verbot neuer Tagebaue
FlussFilmFeste
Acht Filmfeste für den Gewässerschutz (Shakawe, Botswana von W. Uys)
Jetzt Fördermitglied werden!
Und gratis ein Buch mit Umweltkarikaturen von Freimut Woessner erhalten.
Bienen und Bauern retten!
Europäische Bürgerinitiative gestartet

Ressourceneffizienz: Ministerium befragt Bürger*innen

Umweltbundesamt und Bundesumweltministerium rufen vom 12. Juni bis zum 16. Juli die Bürger dazu auf, über die Fortschreibung des Deutschen Ressourceneffizienzprogramms mitzudiskutieren. Deutschland hat, auch im internationalen Vergleich, einen hohen Bedarf an Rohstoffen. Pro Jahr werden mehr als 44 Tonnen fossile Energieträger, Mineralien, Metalle und Biomasse pro Kopf genutzt – mit zum Teil erheblichen negativen Umwelteffekten. 2012 wurde das Deutsche Ressourceneffizienzprogramm „ProgRess“ verabschiedet. Alle vier Jahre berichtet die Bundesregierung über den Fortschritt des Programms und entwickelt das Programm unter Beteiligung gesellschaftlicher Akteure weiter. 2015 wurde dazu erstmals ein Online-Bürgerdialog durchgeführt. Ideen und Anregungen zur Weiterentwicklung von ProgRess für den Bericht 2020 können Bürgeri*innen vom 12. Juni bis zum 16. Juli auf der Online-Plattform www.gespraechstoff-ressourcen.de einbringen. Grundlage des Online-Dialoges sind Anregungen und Maßnahmenvorschläge, die rund 300 Bürger*innen im Mai in Bürgerwerkstätten in Erfurt und Ludwigshafen sowie in einer Jugendwerkstatt in Hannover entwickelt haben.

Termine

Hier Rundbrief abonnieren

alligatorgruenundbissig

Aktuelle Seite: Startseite