Braunkohle
Wir kämpfen für den rechtzeitigen Ausstieg und ein Verbot neuer Tagebaue
FlussFilmFest-Tour 2019
Acht Filmfeste für den Gewässerschutz (Shakawe, Botswana von W. Uys)
Bienen und Bauern retten!
Europäische Bürgerinitiative gestartet

Unsere archivierten Beiträge

Deutscher Engagementpreis 2012 verliehen - die GRÜNE LIGA gratuliert Jürgen Ludwig

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit verlieh zum Tag des Ehrenamts am 5. Dezember den Deutschen Engagementpreis 2012 in sechs Kategorien. Der Deutsche Engagementpreis 2012 in der Kategorie Einzelperson ging an Jürgen Ludwig aus Thüringen. Der 70-Jährige erhielt die Auszeichnung für sein langjähriges erfolgreiches Engagement in der Interessengemeinschaft Stadtökologie Arnstadt, die Mitglied im Netzwerk GRÜNE LIGA ist. Die GRÜNE LIGA gratuliert herzlich und dankt Jürgen Ludwig für sein jahrelanges Engagement.
Das Bündnis für Gemeinnützigkeit verlieh zum Tag des Ehrenamts am 5. Dezember den Deutschen Engagementpreis 2012 in sechs Kategorien. In der diesjährigen Schwerpunktkategorie Engagement vor Ort gewann die Initiative ZiP – Zusammen in Parchim. Für den mit 10 000 Euro dotierten Publikumspreis wählten die Bürgerinnen und Bürger das Projekt Storch Heinar / Endstation Rechts. aus Schwerin. Das Essener Unternehmen RWE siegte in der Kategorie Wirtschaft und die Stadt Pirmasens mit dem Pakt für Pirmasens in der Kategorie Politik [&] Verwaltung. Im Dritten Sektor ehrte der Deutsche Engagementpreis das Straßenfußballprojekt Kickfair aus Ostfildern, in der Kategorie Einzelperson Jürgen Ludwig mit der Interessengemeinschaft Stadtökologie Arnstadt.

Die Preisverleihung fand mit 400 geladenen Gästen im Deutschen Theater Berlin statt. Prof. Dr. Heribert Prantl, Süddeutsche Zeitung, hielt die Eröffnungsrede. Die Auszeichnung wurde in den verschiedenen Kategorien überreicht durch Lutz Stroppe, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Moderatorin Nina Eichinger, Journalistin und Buchautorin Sabine Stamer, die Vizepräsidentin des Deutschen Olympischen Sportbundes Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper, den Vorstandsvorsitzenden der Generali Deutschland Holding AG Dietmar Meister, die Schauspielerin Tessa Mittelstaedt und Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln.

„Jeder, der sich freiwillig für andere einsetzt, ist eine unverzichtbare Stütze unserer Gesellschaft“, sagt Lutz Stroppe anlässlich der Preisverleihung. „Ich möchte, dass wir diese Leistungen stärker anerkennen und fördern. Der Deutsche Engagementpreis ist dafür ein gutes Beispiel, um Respekt vor dem freiwilligen Einsatz für unseren Mitmenschen auszudrücken. Mit ihm danken wir den Gewinnerinnen und Gewinnern für ihr Engagement.“

Das künstlerische Programm gestalteten die Band Ensemble Too Paradise, der Tanz-Artist David Pereira, Die Mädchen, der Hauptstadtzauberer Andreas Axmann, der Slam-Poet Lasse Samström und die Steptänzerin Cristina Delius. Anja Heyde (ZDF) führt durch die Preisverleihung.

Im Frühjahr 2012 haben mehr als 2 000 Bürgerinnen und Bürger engagierte Personen und Organisationen für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen. Eine Expertenjury kürte im Herbst die Gewinner in fünf Kategorien und traf die Vorauswahl der Finalisten für den mit 10 000 Euro dotierten Publikumspreis. Über den Publikumspreis konnten die
Bürgerinnen und Bürger im Oktober online auf www.deutscher-engagementpreis.de abstimmen.[nbsp]

Der Deutsche Engagementpreis, die deutschlandweit größte Auszeichnung für bürgerschaftliches Engagement, wurde zum vierten Mal vergeben. Träger des Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Dachverbänden und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors sowie von Experten und Wissenschaftlern. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Generali Zukunftsfonds. Der Generali Zukunftsfonds unterstützt bundesweit Projekte mit dem Schwerpunkt „Förderung des Engagements von und für die Generation 55 plus“ und hat soeben die Generali Altersstudie veröffentlicht.

Bilder der Preisverleihung sind zu finden unter www.deutscher-engagementpreis.de/presse/mediathek.html

Termine

"Ein sicherer Ort? Atommüll-Lager-Suche im Landkreis Potsdam-Mittelmark"
27 Februar 2020
19:00 - 21:00
Albert-Baur-Halle, Weitzgrunder Weg 1A 14806 Bad Belzig
Unser Boden im Klimawandel: Nährstoffversorgung und Wasserspeicher
05 März 2020
16:00 - 19:30
Umwelzbildungszentrum Kienbergpark, Gottfried-Funeck-Weg, 12683 Berlin-Biesdorf
Mitgliederversammlung der GRÜNEN LIGA
28 März 2020
10:00 - 18:00
Berlin
Waldspaziergang im Lausitzer Braunkohlerevier
19 April 2020
13:30 -

Hier Rundbrief abonnieren

alligatorgruenundbissig

Aktuelle Seite: Startseite Archiv Aktuell Pressemitteilung Positionspapier der Klima-Allianz Deutschland