Braunkohle
Wir kämpfen für den rechtzeitigen Ausstieg und ein Verbot neuer Tagebaue
FlussFilmFest-Tour 2019
Acht Filmfeste für den Gewässerschutz (Shakawe, Botswana von W. Uys)
Bienen und Bauern retten!
Europäische Bürgerinitiative gestartet

Unsere archivierten Beiträge

Die GRÜNE LIGA auf der "WASsERLEBEN 2013" in Berlin

Die Publikumsschau "WASsERLEBEN" der Messe WASSER BERLIN INTERNATIONAL zeigt vom 23. bis zum 26. April verschiedene Facetten des Themas Wasser und richtet sich an alle, die sich über den nachhaltigen Umgang mit Wasser informieren möchten oder Anregungen für neue Projekte und Innovationen suchen. Besonderer Wert wird auf den Erlebnischarakter gelegt. Die GRÜNE LIGA ist mit der Standnummer 314 ebenfalls auf der Publikumsschau auf dem Berliner Messegelände vertreten.

Die Publikumsschau "WASsERLEBEN" der Messe WASSER BERLIN INTERNATIONAL zeigt verschiedene Facetten des Themas Wasser - von Kopf bis Fuß, vom Himmel bis zur Erde, von der Antike bis zur Neuzeit - und richtet sich an alle, die sich über den nachhaltigen Umgang mit Wasser informieren möchten oder Anregungen für neue Projekte und Innovationen suchen. Besonderer Wert wird auf den Erlebnischarakter gelegt. Schon jetzt haben sich mehr als 6.000 Schüler aus verschiedenen Bundesländern mit ihren Klassen angemeldet.

Die Bundeskontaktstelle Wasser der GRÜNEN LIGA präsentiert an ihrem Stand gute Beispiele aus der Gewässerschutzpraxis in Deutschland und Informationen zur europäischen Wasserrahmenrichtlinie und zur Hochwasserrisikomanagementrichtlinie. Schüler, die mit phantasievollen Aktionen zum Schutz unserer Flüsse und Seen beitragen wollen, sind aufgerufen, sich an der BigJump-Challenge zu beteiligen, dem Schülerwettbewerb zum europäischen Flussbadetag.

An ihrem Stand weist die GRÜNE LIGA auch auf die bedrohten Natur- und Kulturgüter am Unterlauf des Jordans hin. Hier arbeiten der Global Nature Fond mit Friends of the Earth Middle East an länderübergreifenden NGO-Kooperationen. Probleme, die internationale Großstaudammprojekte für Menschen und Natur verursachen, werden anhand des Belo Monte-Staudamms in Brasilien aufgegriffen. Näheres dazu gibt es hier.

Die GRÜNE LIGA gehört zu den Unterstützern der europäischen Bürgerinitiative zum Menschenrecht auf Wasser und sanitäre Grundversorgung, für die inzwischen über eine Million Unterschriften gesammelt wurden. Wie es im Schulalltag mit der Sanitärversorgung aussieht verdeutlicht die GTO (German Toilet Organization) am Beispiel Berliner Schulen.
Die WASsERLEBEN findet in der Halle 5.2 des Berliner Messegeländes statt. Der Eintritt kostet zwei Euro pro Person und Tag. Geöffnet ist die Messe vom 23. bis 25. April 2013 von 9 bis 17 Uhr, am 26. April von 9 bis 15 Uhr. Informationen erhalten Besucher auf der Website von WASSER BERLIN INTERNATIONAL. Dort ist auch eine detaillierte Übersicht über die weiteren Aussteller und ihre Inhalte zu finden.

Termine

"Ein sicherer Ort? Atommüll-Lager-Suche im Landkreis Potsdam-Mittelmark"
27 Februar 2020
19:00 - 21:00
Albert-Baur-Halle, Weitzgrunder Weg 1A 14806 Bad Belzig
Unser Boden im Klimawandel: Nährstoffversorgung und Wasserspeicher
05 März 2020
16:00 - 19:30
Umwelzbildungszentrum Kienbergpark, Gottfried-Funeck-Weg, 12683 Berlin-Biesdorf
Mitgliederversammlung der GRÜNEN LIGA
28 März 2020
10:00 - 18:00
Berlin
Waldspaziergang im Lausitzer Braunkohlerevier
19 April 2020
13:30 -

Hier Rundbrief abonnieren

alligatorgruenundbissig

Aktuelle Seite: Startseite Archiv Aktuell Pressemitteilung Die GRÜNE LIGA auf der "WASsERLEBEN 2013" in Berlin