Gesteinsabbau
Wir vernetzen Initiativen gegen den Raubbau an oberflächennahen Rohstoffen
Braunkohle
Wir kämpfen für den rechtzeitigen Ausstieg und ein Verbot neuer Tagebaue
FlussFilmFeste
Acht Filmfeste für den Gewässerschutz (Shakawe, Botswana von W. Uys)
Jetzt Fördermitglied der GRÜNEN LIGA werden!
Bienen und Bauern retten!
Europäische Bürgerinitiative gestartet

Unsere archivierten Beiträge

Aufruf zum GLOBAL CLIMATE MARCH am 29. November

Einen Tag vor dem richtungsweisenden Klimagipfel in Paris geben die Bürgerinnen und Bürger in positiven und bunten Demos rund um den Globus den Ton an – von London bis S~ao Paulo und von Johannesburg bis Berlin. Beginn um 12 Uhr am Hauptbahnhof Berlin.

Zunehmende Dürren, Überschwemmungen und heftige Stürme: Der Klimawandel bedroht schon heute die natürlichen Lebensgrundlagen vieler Menschen weltweit. Besonders in armen Ländern, die am wenigsten zur Krise beigetragen haben, verschärft der Klimawandel Armut und Hunger. Er heizt Konflikte an und vertreibt Menschen aus ihrer Heimat.

Um den Klimawandel zu begrenzen, müssen wir schnellstmöglich die Verbrennung fossiler Energie wie Kohle, Öl und Gas stoppen und auf 100 Prozent erneuerbare Energien umsteigen. Jedes Land muss seinen fairen Beitrag zum globalen Klimaschutz leisten – dafür brauchen ärmere Länder die notwendige Unterstützung.

Wir demonstrieren gemeinsam für mehr Klimaschutz und gegen die Nutzung fossiler Energien. Wir demonstrieren gemeinsam für eine erneuerbare Zukunft.

Wir sind mehr als eine Klimabewegung. Bürger*innen, Vereine, Initiativen, Kirchen, Gewerkschaften – eine nachhaltige Zukunft geht uns alle an.

[nbsp][nbsp][nbsp] Wir wollen einen ambitionierten, verbindlichen und gerechten Klimavertrag in Paris.
[nbsp][nbsp][nbsp] Wir wollen weltweit 100 Prozent erneuerbare Energien bis zum Jahr 2050 – sauber und naturverträglich.
[nbsp][nbsp][nbsp] Wir wollen, dass Deutschland zügig mit dem schrittweisen Kohleausstieg beginnt, der spätestens 2040 abgeschlossen sein muss.

Alle, die sich für
Klimaschutz einsetzen wollen, sollen gemeinsam auf die Straße ziehen.

Lasst uns zusammen ein starkes Signal an die Bundesregierung und an die Klimakonferenz nach Paris senden! Die Staats- und Regierungschefs aus der ganzen Welt müssen sich von den fossilen Energien verabschieden.

Paris ist nicht das Ende, Paris ist der Anfang. Die Zukunft gehört uns.

Seid dabei am 29. November um 12 Uhr am Hauptnahmhof in Berlin!

Termine

2. HeuHoj-Camp-Speciál Wochenende
24 September 2020
Cínovec, Tschechien
Herbstfest auf dem Ökomarkt
24 September 2020
12:00 - 19:00
Kollwitzplatz, Berlin
"auf dem Weg nach Tzschelln" – Konzert auf dem Pfarrhof zu Schleife
17 Oktober 2020
18:00 - 22:00
Pfarrhof (Friedensstraße 68 in 02959 Schleife)

Hier Rundbrief abonnieren

alligatorgruenundbissig

Aktuelle Seite: Startseite Archiv Aktuell Pressemitteilung Flussparlament zu Gast im Bundestag