Bienen und Bauern retten!
Europäische Bürgerinitiative noch bis zum 30.06.2021 unterstützen
Gesteinsabbau
Wir vernetzen Initiativen gegen den Raubbau an oberflächennahen Rohstoffen
Braunkohle
Wir kämpfen für den rechtzeitigen Ausstieg und ein Verbot neuer Tagebaue
Jetzt Fördermitglied der GRÜNEN LIGA werden!

Unsere archivierten Beiträge

Die Umsetzung der globalen 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung

Für die Umsetzung der Agenda 2030 haben 30 zivilgesellschaftliche Organisationen und Dachverbände ein Positionspapier verfasst. Damit beziehen sie Stellung zu den Zielen und zeigen Herausforderungen der Agenda auf. Sie können das Positionspapier jetzt auf unserer Seite downloaden.

Mit Hilfe des Forums Umwelt und Entwicklung wurde ein Positionspapier zur Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung herausgegeben, an dem 30 zivilgesellschaftliche Organisationen und Dachverbände, darunter auch die GRÜNE LIGA, mitgewirkt haben. So kamen konkrete Forderungen zu den 17 Sustainable Development Goals im Bezug auf Deutschland zustande. Natürlich soll darüber hinaus auch der Einfluss Deutschlands auf andere Länder berücksichtigt werden. Veränderungen kommen jedoch nicht ohne ein Messinstrument aus, das etwaige Erfolge oder auch Stagnation genau erfassen kann. Hier fordert das Positionspapier gleich zu Beginn einen umfassenden und verbindlichen nationalen Umsetzungsplan, sowie entsprend eingesetzte Gremien zur Überprüfung.

Sie können das Papier ganz einfach auf unserer Internetseite unter Regionalentwicklung (letzte PDF) nachlesen und downloaden.

Termine

Naturmarkt Tharandter Wald
15 Mai 2021
09:00 - 13:00
Naturmarktplatz - Pienner Str. 1, 01737 Tharandt
TrockenSteinMauer – eine Bauwoche
17 Mai 2021
16:00 - 14:00
Umweltbildungshaus Johannishöhe: Dresdner Straße 13a, Tharandt
Natur vor Ort – Was blüht in Tharandt?
18 Mai 2021
17:00 - 18:30
Naturmarktplatz - Pienner Str. 1, 01737 Tharandt
Ökomarkt am Kollwitzplatz
20 Mai 2021
08:00 - 19:00

Hier Rundbrief abonnieren

alligatorgruenundbissig

Aktuelle Seite: Startseite Archiv Aktuell Pressemitteilung Alternativer Geschäftsbericht der DB AG erschienen