Braunkohle
Wir kämpfen für den rechtzeitigen Ausstieg und ein Verbot neuer Tagebaue
FlussFilmFest-Tour 2019
Acht Filmfeste für den Gewässerschutz (Shakawe, Botswana von W. Uys)
Jetzt Fördermitglied werden!
Und gratis ein Buch mit Umweltkarikaturen von Freimut Woessner erhalten.
30 Jahre GRÜNE LIGA

Unsere archivierten Beiträge

Europäische Umwelt und Anglerverbände gegen Wasserkraft in Natura 2000 Gebieten

Während in Berlin unser Flussfilmfest stattfindet, lief parallel eine Konsultation der DG Environment der EU-Kommission zu einem Guidance Papier zu Wasserkraft und Natura 2000.
Die ökologisch desaströsen, wissenschaftlich nachgewiesenen Folgen der Wasserkraftnutzung auf Fisch- und Gewässerlebensgemeinschaftenin werden in dem vorgelegten Entwurf nicht berücksichtigt, der Klimaschutzeffekt deutlich überschätzt. Nach Ansicht von Umweltverbänden und dem europäischen Anglerverband sind Wasserkraftprojekte in Naturschutzgebieten mit dem europäischen Natur- und Gewässerschutz grundsätzlich nicht vereinbar.
Die Verbände sprechen sich klar dagegen aus, solchen Projekten ein öffentliches Interesse zuzuschreiben, mit dem das Verschlechterungsverbot der Wasserrahmenrichtlinie ausgehebelt würde.
Für die GRÜNE LIGA arbeitete Tobias Schäfer am Entwurf mit.
 
Der Entwurf der Kommission ist zu finden unter:
Die Alpine Wildflüsse - Filmtour wird am Sonntag, dem 5. Februar in München fort in Kooperation mit dem WWF-Projekt Alpine Wildflusslandschaften.

Hier Rundbrief abonnieren

alligatorgruenundbissig

Aktuelle Seite: Startseite Archiv Aktuell Pressemitteilung Europäische Umwelt und Anglerverbände gegen Wasserkraft in Natura 2000 Gebieten